Diashow:  Starten | Beenden
Voriges  |   Pos. 1  |   Nächstes
 
 
Beschriftung
Entwicklung der Stadt Mit einer kleinen Fischersiedlung begann um 1050 die Geschichte von Rothenfels am Main. Es wurde 1342 erstmals als Stadt in einer Urkunde des Fuerstbischofs von Wolfskehl erwaehnt. Das heutige Stadtgebiet gehoerte damals zum Landbesitz des Klosters Neustadt. Im Schutz dieser Burg entstand um 1148 am Ufer des Mains der Ort Rothenfels und das Hofgut Bergrothenfels. In der Folgenden Zeit blühte das Staedtchen auf: Handwerk und Gewerbe siedelten sich an.
Diashow:  Starten | Beenden
Voriges  |   Pos. 1  |   Nächstes