Zur Auswahl    Das ist dann die Tierschau


Thumbnail Image Table
 
Beschriftung
Dann ging es zur Tierschau . Gabi hat nach den ersten Bildern kreischend den Stall verlassen. Tiere sind eben Tiere und sind zum verspeisen durch den Menschen auf die Welt gekommen !
 
Beschriftung
Alles unter strenger Tierschutzkontrolle
 
Beschriftung
Wir sind wirklich entsetzt wie die Tiere auf engstem Raum erbärmlich gehalten werden!
 
Beschriftung
Man weis nicht ob die Fischer noch leben oder schon den Geist aufgegeben haben
 
Beschriftung
Die Mutter - Schweine werden wie in einer Gitter Reisebox gehalten. Sie können sich nichtmals drehen, geschweige denn bewegen, lediglich können Sie liegen oder stehen.
 
Beschriftung
Niemals Gras niemals Sonne niemals Freiheit
 
Beschriftung
Kein Stroh nur Eisenuntergrund
 
Beschriftung
Dazu fällt einem garantiert ein: Schön ist anders ! Doch diese Anlage erfüllt natürlich sämtliche Standards. Die Sau wird von den Stangen im Gatter gehalten, um die Ferkel nicht zu gefährden. Sie kann sich höchstens mal hinstellen oder hinsetzen. Gefüttert wird sie aus einem Futterautomaten vor ihrer Schnauze. 3 Wochen lang wird die Sau so gehalten, um die Ferkel in sicherer Stellung zu säugen. Danach werden sie getrennt.
 
Beschriftung
Die Baby - Schweine sind in dem selben Stall können zur Mutter aber nicht viel Kontakt aufnehmen.
 
Beschriftung
Die Babys können zur Mutter aber nicht viel Kontakt aufnehmen.
 
Beschriftung
In kurzer Zeit - Ohne Kopf und ohne Gurgel lieblich als Schnitzel in der Pfanne schmurgeln -
 
Beschriftung
Schnell fressen und das immer weiter bis zur Abmurxe
 
Beschriftung
Dan kommt noch die Bullehaltung
 
Beschriftung
Dan kommt noch die Bullehaltung
 
Beschriftung
Due Bullen sehen in ihren Leben kein einziges grünes Gras
 
Beschriftung
Sie liegen apatisch auf Eisenuntergrund und warten auf ihre Hinrichtung

Seiten:     1