Zurück zur Hautseite

Bildschirmauflösung  600 * 800

Für größere Bilder klicke auf  die Bilder

3 Bildserien

Zurück zur Auswahl

        Ca. 1962 mit 18 Jahren baute ich dann meinen Röhren Superverstärker  !

Es handelte sich um die Schaltung des in der Nora HIFI Truhe verwendeten Klasse A Mono Verstärkers !

Das besondere : Er hatte in der Mitte eine altive Frequenzenweiche die die Höhen > 1000 Hz teilte

und auf eine seperate Endstufe 1 * EL 84 leitete, für die Bässe waren 2 im Gegentakt
 geschaltete EL 84  ( 11/W oder 18/W (Special) ) zustaendig
Als Vorverstaerker hatte er eine ECC 83 und für Micro eine EF 96
als Austeuerrung zwei Magische Auge EM 84  ( Super )  
Damals gab es keine Bausätze und alles musste selber hergestellt und plaziert werden.
Den Netztrafo habe ich selber gewickelt und fast alle Teile habe ich aus alten Radios !
Das teuerste Teil war der Selen Gleichrichter  350 V / 300mA er hat damals 18,30 DM
gekostet und das war zu der zeit ein Vermögen !
Ich versuche die Schaltbilder zu bekommen und gebe diese dann rein !
In einem Anfall von Wahnsinn und durch das aufkommen von Transistoren und digitaler
Verstärkertechnik habe ich Ihn dann 1985 meinen Söhnen zum ausschlachten überlassen .

Aber glaubt mir ich würde Ihn sorfort gegen meinen Harmon - Kardon
mit 2 mal 200 Watt Subwoofern wieder tauschen
   

       ca. 1963 offenen Boxen  Masse  200 * 60 * 60 cm

    Erst hatte ich lange Visaton Lautsprecher 25 Watt ( 300 mm ) drinne , bis ich dann diese in

   2 * 160 W ( Sinus ) pro Box gegen 4 Stück  W300 S Visaton HIFI Visaton  ausgetauscht habe !

    Als ich diese im Keller am bauen war, kamen andere Hausbewohner und fragten ob ich mir vorzeitig Särge

    für mich und meine Frau am zimmern währe ???  Diese Dinger hatten drinnen einen Eisenrahmen von 80  mm

    Und hatten 22 mm verleimtes Sperrholz, Sie spielten wunderbar nur hatten sie einen Nachteil

    - Man brauchte einen Kran um die Biester zu bewegen - 

    Den Krüppel Harmon Kardon habe ich verschenkt !
   Und nun erfreue ich mich wieder am wunderbarem Röhrensound !
 Als Vorverstärker  RV-100
 Für die Höhen ein Teil mit 6L6 Röhren   je 6 W
 Für Bässe 2* 2*EL 84 je18 W
Ob ich die Röhrenendstufen nun rausnehme und diese durch Subwoofer
und Transistoren Höhen Verstärker ersetze wird sich noch erweisen ?

 2006  Mein Musik + Computer Chaos