Diashow:  Starten | Beenden
Voriges  |   Pos. 1  |   Nächstes
 
 
Beschriftung
Der Name Montmartre ist zurückzuführen auf den im Norden gelegenen Hügel Butte Montmartre und des dort angesiedelten früheren Dorfes Montmartre. Es ist außerdem der Name eines Pariser Stadtbezirkes, welcher offiziell die Bezeichnung 18. Arrondissement trägt. Die Erhebung ist mit 130 m.ü. NN der höchste Punkt von Paris. Gekrönt wird der Hügel von der wunderschönen, und von weitem sichtbaren, Basilika Sacré-Cœur. Hinauf führen die bekannten Treppen und die Standseilbahn Funiculaire de Montmartre. Die Basilika ist eine römisch-katholische Wallfahrtskirche und wurde im 19. Jahrhundert vom Architekten Paul Abadie begonnen, der ihre Fertigstellung aber nicht mehr erlebte. Die Grundsteinlegung war 1875 und 1914 wurde sie schließlich vollendet. Auf dem etwa 200m entfernen Place du Tertre stellen Künstler ihre Porträts, Karikaturen und Scherenschnitte aus. Außerdem sind immer wieder Straßenmusiker zu finden. Kleine Bars und Restaurants laden besonders Abends zum Verweilen ein.
Diashow:  Starten | Beenden
Voriges  |   Pos. 1  |   Nächstes