Back Mikado      Reflex Zoom, Doppel 8 Schmalfilmkamera
  Mit Ferderwerk.Keine Batterie immer eisatzbereit
 

                  

Hersteller vermutlich eine Firma namens Mikado
Modell Reflex Zoom oder auch MIKADO AUTOMATIC ZOOM EIGHT
Baujahr 1965 ?
Objektiv Hersteller
Modell
Maginar Reflex Zoom 1:1,8 12-32 mm
Ganggeschwindigkeit vermutlich 16 Bilder pro Sekunde (keine Angaben)
Belichtung automatische Blendensteuerung über Selen-Fotozelle
Fokussierung Manuell, 1,5 m - unendlich
Diese große und schwere Filmkamera für den Doppel-8 Film erhielt ich für einen ganzen Euro, plus Versand natürlich.
Sie hat ein Federwerk und manuelles Zoom, dazu einen Selen-Belichtungsmesser mit automatischer Blendensteuerung. Also keine Batterie.
Alles noch im Original Karton mit Handgriff und Objektivschutzdeckel.
Die Frontansicht zeigt die große Selenzelle über dem Objektiv, die auch heute noch wunderbar arbeitet. Da kann sich so manch andere Kamera ein Beispiel dran nehmen.
Rechts hinter dem Objektiv sitzt die Belichtungsanzeige. Schwenkt man die Kamera von hell zu dunkel erkennt man die große Sensibilität der Selenzelle und die analog der eingestellten Filmempfindlichkeit plausiblen Blendenwerte. Der Schieber weiter hinten mit den Buchstaben R und L ist die Auslösesperre. R bedeutet Run und L bedeutet Lock.
Oben auf der Kamera wird die Filmempfindlichkeit eingestellt. Reicht nicht ganz für die heutigen Filme ab 100 ASA, aber den Ring ganz nach hinten gedreht, müßte es der 100 sehr nah kommen.
Hinter der Klappe nur das Nötigste.
Ob nun Maginar der Objektivhersteller ist, kann ich nicht sagen. Im weiteren Internet ist fast nichts zu dieser Kamer zu finden. Weiß also jemand mehr dazu, bitte bei mir melden.
Doppel 8 Filme für diese Kamera bekommt man auch heute noch, z. B. bei Wittner oder bei Fotoimpex, um nur einige zu nennen.

zur Übersicht