Diashow:  Starten | Beenden
Voriges  |   Pos. 1  |   Nächstes
 
 
Beschriftung
Grenze von Oesterreich nach Slowenien. Die beiden Obelisken, die an der alten Loiblpassstraße direkt am Pass- und Grenzuebergang von Oesterreich nach Slowenien stehen, wurden 1728 zur Erinnerung an die Reise Kaiser Karl VI. durch die Landstände von Krain errichtet. Sie haben je drei Platten mit lateinischer Inschrift auf den Sockeln. Woederholt durch Felstuerze zerstoert, kam es zwischen 1936-38 zur letzten Wiederrichtung, wobei jedoch die Inschriftentafeln nicht mehr angebracht wurden.
Diashow:  Starten | Beenden
Voriges  |   Pos. 1  |   Nächstes